viel neues

so meine lieben,

jetzt mal die infos was so in den letzten tagen hier los war.

also ich hab den sebastian kennengelernt,das is der dresdner der hier für ein jahr studiert.is echt nett der fiete (spitzname) und wir haben uns abneds getroffen und waren erst was essen und dann was trinken. nachdem der fiete mich um 1 nachts im stich gelassen hatte,bin ich wieder alleine zurück zur kneipe weil wir dort en franzosen kennen gelernt hatten,wo ich hoffte das er noch da war.war er auch.nachdem der weg war hatte ich noch en schwarzen getroffen der mich mit in sein cafe genommen hatt wo er arbeitet und da die grad geschlossen haben,hatte ich das vergnügen noch mit den kollegen vojn ihm was zu trinken.waren alle sehr nett und ich besuch die jetz auch öfters (aber auch weil ich dann nix an getränken bezahlen muss-frauenbonus ) nun ja,warewn dann noch bis um 5 in der disco und bin dann mit der tram und dem bus alleine nach hause getorckelt.

am mächsten tag war ich mit fiete eis essen und dann picknicken und dann haben wir bei ihm französisch gegessen.außer die nudeln,die sind ja ital. waren dann noch was trinken.

so dann kam das we.das ganze we über war ein jazz-festival mit namen: les rendez-vous de l'erdre.also is eig.en jazz-festival,aber wir waren bei ner ska band,ner jazz-bühne und nem elektro dj.also war alles bissl gemixt.da war dann auch der ötzgür oder ötzmür oder wie der heißt mit (türke und zimmernachbar von fiete) und der paul (aus dd,freund von fiete,war jetz schon 1 jahr in nantes).beide sehr nett.

so gestern war ich dann mit fiete,felix (aus dd,studiert jetz auch 1 jahr hier) und ötzgür in der stadt zum trinken,weil gestern die uni angefangen hat und die studentensich alle kennenlernen wollten und der fiete mich einfach mitgenommen hat-schön für mich und praktisch aber auch sehr nett von ihm...

ja ja da hab uich dann einen franzosen kennengelernt,der gerne mich für seine band als sängerin haben möchte,d.h.er will sich muich erstmal anhören und ich will ihn erstmal besser kennenlernen

ich hatte sonntag ein gespräch mit meiner gastfamilie und wir haben über alles gesprochen was die kinder,das leben in der familie usw angeht und sie haben geagt das sie froh sind das ich da bin,weil sie mich klasse finden und auch nix auszusetzen haben.man war uich erleichter...

so am donnerstag treff ich mich mti aline aus deutschland,die in der grippe meiner kleinen arbeitet und am we mit fiete sowieso und dann kommt nich ein mädel das vor mit oirgendwann in meiner familie au-pair war.

ach und mit dem valentin (der musiker)treff ich mich auch das we.

gut dann wisst ihr jetz eig.zeimlich alles

dann bleibt nur noich zu schreiben: ich vermisse euch

machts gut

eure sarah

2.9.08 22:24

bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Nicole / Website (3.9.08 00:24)
Huhu Sarah,

tja, irre was los bei Dir. Wird man ja direkt etwas neidisch, Wie kommst Du denn mit den Kiddies so klar? Vielleicht magst Du mich ja auch mal anrufen? Würde mich freuen! Und übrigens "Grippe" schreibt man mit "K"

Alles Liebe

Deine Nici


hansi (6.9.08 16:14)
man man man viel los bei dir!
wenn du in der band singst, möcht ich aber n paar aufnahmen davor hören!!!


Nadine (7.9.08 16:12)
Hallo und einen wunderschönen Sonntagnachmittag wünsche ich. Liege gerade auf dem Sofa und hab ein schlechtes Gewissen, weil wir uns schon lange nicht mehr kontaktiert haben.

Also: Liebe Grüße aus Meissen von Nadine, René und Cenny.

Ich melde mich ganz bald oder du vielleicht am Telefon.

Liebe Grüße
Nadine


jette (11.9.08 11:02)
wow sarah du reißt ja einen kerl nach dem anderen auf!!:-9 cool sängerin in eine skaa band... na mal sehen obs klappt!vermiss dich


Toni (11.9.08 22:20)
mensch sarah, das klingt ja echt schick. biste ja schon ganz schön rumgezogen in nantes. naja, ich bin da ja aber hie rin brighton auch nich anders....
ich sag dir eins sarah: wir müssen das au pair-jahr genießen, genießen und nochmal genießen!!!

ganz lieber gruß

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung